• WILLKOMMENSANGEBOT
  • BIS ZU 30% BONUS PILLEN
  • FÜR ALLE BESTELLUNGEN
Kundendienst Kundendienst
Arbeitsstunden 09:00 - 17:00
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:

Levitra Generika

4.4
Levitra Generika

Levitra, ist genauso wie Viagra und Cialis ein Potenzmittel gegen Potenzprobleme, aber das dritte im Bunde, da es als letztes auf dem Markt erschien. Viagra als Pille gibt es seit 1998 zu kaufen, Cialis seit 2002 und Levitra dann erst weiteres ein Jahr darauf. 



Levitra Generika 20mg

Paket Pro Pille Preis Ersparnisse Bonus
10 Pillen € 6.21
62.10
+ 2 Pillen
20 Pillen € 4.30
85.98
€ 38.22 + 4 Pillen
30 Pillen € 3.86
115.87
€ 70.43 + 4 Pillen
40 Pillen € 3.24
129.73
€ 118.67 + 6 Pillen
60 Pillen € 2.92
175.21
€ 197.39 + 8 Pillen
80 Pillen € 2.77
221.98
€ 274.82 + 10 Pillen
100 Pillen € 2.70
269.75
€ 351.25 + 20 Pillen

Alle drei Potenzmittel haben sehr ähnliche Wirkstoffe, da das Sildenafil zu diesem Zeitpunkt noch unter Patentschutz stand, mussten die Pharmakonzerne Bayer und Eli Lilly, ihre Mittel leicht verändern. Die Wirkstoffe Sildenafil aus der Viagra und Vardenafil aus der Levitra wirken in etwa gleich schnell und zwar in circa 30 Minuten und in etwa genauso lange und zwar circa 4 Stunden. Das Medikament, welches hier einen Unterschied macht ist Cialis, mit dem Wirkstoff Sildenafil. Es benötigt mit 1 bis 2 Stunden sehr viel länger bis es wirkt, aber es hält mit 36 bei weitem länger an. Ein weiterer Unterschied ist die Dosierung, denn die Viagra, wurde mit 25mg, 50mg und 100mg ausgestattet, während die anderen beiden Mittel nur über 5mg, 10mg und 20mg verfügen. Der Vorteil der geringeren Dosierung ist, dass die Mittel weniger Nebenwirkungen zeigen und auch als Kur angewendet werden können. Alle drei Wirkstoffe sind so genante PDE-5 Hemmer, welche für eine Entspannung der Blutgefäße sorgen und so den Blutdurchfluss erleichtern und damit eine Erektion möglich machen. Keines dieser Mittel bewirkt entgegen weit verbreiteter Annahme einen Lustgewinn.

Gleichzeitige Orgasmen

Es gibt 4 verschiedene Möglichkeiten einen Orgasmus beim Mann und der Frau einen Orgasmus richtig und zur gleichen Zeit zu erreichen. Dabei spielt das abspielen der verschiedenen Gegebenheiten eine enorm große Rolle. Einen Orgasmus ist das Ziel bei jedem Geschlechtsverkehr, dies geht aber nur mit einer Erektion. Man muss also schon dort anfangen und dieses erste Problem beiseite legen können, damit man alle Möglichkeiten erreichen kann, die es zu dem erlangen dieses Ziels braucht.

Der erste Teil: 

Diese Phase beginnt in der Regel innerhalb von 10 bis 30 Sekunden nach der erotischen Stimulation und kann von wenigen Minuten bis zu vielen Stunden dauern. 

Das Glied des mannes wird Steif

Beim Geschlechtsverkehr werden die verschiedenen Arterien und Reiznerven mit verschiedenen strömen beeinflusst. Dies trägt dann zu dem guten Gefühl bei. Bei einer Erektion ist es Ihnen möglich, dieses Gefühl länger anzuhalten. Daher sind viele Deprimiert, wenn Sie dies wegen der Erektionsstörung nicht erlangen können. Dies hat eine Uni bei einer ausführlichen Studie herausgefunden.

Sie sollten noch all die anderen Dinge tun, die Ihr Immunsystem glücklich machen, wie zum Beispiel:

  • Iss richtig.
  • Bleiben Sie aktiv.
  • Schlafen Sie genug.
  • Halten Sie mit Ihren Impfungen Schritt.

Kann Levitra als Generika der Viagra bezeichnet werden?

Dieses Mittel wird Ihnen als modernen Mann sehr viel helfen können, passen Sie in dem folgenden Textzeilen gut auf, damit Sie erfahren können, wie Sie in diesem Markt profitieren können, ohne viel Geld zu bezahlen und dennoch Profit daraus schlagen zu können!
Das Generika Mittel, welches auch von einer Großfirma hergestellt wird, aber zu einem viel günstigeren Preis erhältlich ist, ist weltweit bekannt und erfreut sich über positive Verkaufszahlen. So auch hier in Deutschland.

Am ende des 20. Jahrhunderts kam die Viagra als allererstes Medikament gegen diese verflixte Impotenz überhaupt in den Umlauf. Sie arbeiten, indem sie Muskelzellen im Penis entspannen, was laut der Urology Care Foundation eine bessere Durchblutung ermöglicht. Da sich Pharmakonzerne sehr gern kopieren, gerade dann, wenn es um kostspielige Medikamente geht hatte das Unternehmen Pfizer nur 5 Jahre Zeit, um den gesamten Potenzmittelmarkt für sich einnehmen zu können. Aber selbst nachdem die Konkurrenz gleichwertige Produkte auf dem Markt präsentierte, lebe Pfizer noch eine Weile vom Label als Original. Bis heute spricht wohl kaum ein Mensch von Potenzmittel, denn der Oberbegriff für diese Mittel ist Viagra. Dennoch konnten die Unternehmen Eli Lilly und Bayer große Marktanteile einheimsen und sind heute wichtige Produzenten.

Da Levitra einen zwar an das Original angelehnten aber leicht veränderten Wirkstoff besitzt, ist die Bezeichnung Levitra Generika falsch. Vardenafil ist ein eigenständiger Wirkstoff und damit selbst ein Original. Generika sind in der Regel sehr günstig, im Vergleich zum Original, da der Wirkstoff kopiert wurde. Der bessere Preis für ein Generikum kommt zu Stande, weil dem Pharmakonzern der kopiert, keine Forschungskosten entstehen, zudem sind die Gewinnspannen ohnehin so hoch, dass noch sehr viel Luft nach unten übrig bleibt.

Levitra kaufen kann man in 5mg, 10mg und 20 mg

Mit dem Wirkstoff Verdanaflil,welcher einen grossen Bekanntheitsgrad hat, sind Sie gut bedient. Die möglichen Dosierungen von 5mg, 10mg oder 20mg Verdanafil sind heute üblich. Ob Sie Gesund oder schon früher eine Krankheit hatten, kann für die höhe der Dosierung ausschlaggebend sein und wird von einem Doktor bestimmt. Sie können sich dafür auch im Internet beraten lassen. Beim erstmaligen Einnehmen ist eine kleinere Dosierung empfohlen um das ganze nicht zu überspitzen. Es ist besser wenn man das Thema vorsichtiger angeht als irgendetwas zu überstürzen.

Die Schwankungen des Blutdrucks sind zu beachten und nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Sie müssen dabei wissen, dass es in so einem Mittel viele verschiedene Wirkstoffe hat. Diese wirken sich je nach Mensch, unterschiedlich aus. Mal hat man gar keine Nebenwirkungen und mal hat man sehr viele, so dass die Levitra ungeniessbar wird. Zu welcher Gruppe Sie gehören, können Sie nur nach der Einnahme rausfinden.

Sie können natürlich die Dosierungen in kleineren Mengen einnehmen, so mindern Sie das Risiko. Sie können die Einnahme auf den Tag dann schön gerecht und je nach Gebrauch verteilen.

Worin liegt die Besonderheit von Levitra 5mg -- im Vergleich zu Levitra 20mg

Die tägliche Verwendungen von 5mg Levitra wirkt wie eine Kur und so hat sich gezeigt, dass sich bei längerer Einnahme eine Langzeitwirkung einstellt und nach einer Weile das Mittel abgesetzt werden kann und nicht weiter benötigt wird. Zudem kann der Sexualakt sehr viel spontaner gestaltet werden, denn es muss niemand auf die Uhr schauen ob sie schon wirkt oder ob sie noch wirkt und es gibt auch kein Zeitfenster, welches es einzuhalten gilt.

Das Potenzmittel Levitra – vielfältig in seinen Anwendungsgebieten

Wie bei den andern beiden Potenzmitteln, gibt es auch für die Levitra weitere Anwendungsgebiete. So wirkt die Durchblutungsförderung natürlich im gesamten Körper und so auch in unserem Gehirn. Bei vielen Konsumenten von Potenzmitteln zeigte sich ein verbessertes Erinnerungsvermögen. Es lässt sich damit leichter lernen und das Gelernte leichter abrufen. Nun haben die Forscher ein großes Interesse an diesem Phänomen und stecken sehr viel Hoffnung auf Basis der Potenzmittel, Medikamente gegen Alzheimer entwickeln zu können. Auch bei Diabetes II Typen lassen sich positive Effekte beobachten, weshalb dieser Wirkstoff auch in diesem Bereich bereit eingesetzt wird.

Bevor Sie Levitra kaufen sollten Sie sich noch die Nebenwirkungen durchlesen

Hier noch einige Hinweise zur Einnahme und den Nebenwirkungen. Potenzmittel wie Levitra dürfen nicht mit Medikamenten oder Lebensmitteln kombiniert eingenommen werden, welche Nitrat enthalten. Dies kann zu gefährlichen Kreislaufstörungen führen. Als Nebenwirkungen werden, wegen der blutdrucksenkenden Wirkung oft Kopfschmerzen und ein flauer Magen angegeben, bis hin zum Erbrechen. Nasenbluten, Rücken- und Muskelschmerzen können eintreten. Auch von Sehstörungen, wie einem Blauschleier und verschwommenem Sehen wird immer wieder berichtet. Auch zu Hörstörungen kann es kommen, wie einem Tinnitus. Sie sollten bei einer höheren Dosierung, von einer täglichen Einnahme auf jeden Fall absehen und Levitra nicht mehrfach täglich zu sich nehmen. Hören Sie auf, Vardenafil zu nehmen und holen Sie medizinische Hilfe, wenn Sie es haben:

Sie können nach der Einnahme diverse Symptome entwickeln. Wenn Sie der Meinung sind, das etwas nicht mehr stimmt oder in Ihrem Körper Schmerzen auftreten, dann sollten Sie am besten einen spezialisten aufsuchen. Dies können im übrigen schon sehr kleine Symptome sein, die sich zu einem späteren Zeitpunkt negativ entwickeln können. Lieber sicher als danach bereuen. 

Bei folgenden Symptomen sollten Sie einen Spezialisten anrufen:

  • Klingeln in den Ohren oder Probleme mit dem Trommelfell
  • Unregelmäßiger Puls;
  • Geschwollene Glieder;
  • Atembeschwerden;

Andere auftretende Nebenwirkungen:

  • Spülung (Wärme, Rötung oder prickelndes Gefühl);
  • Verschleimte Nase, Nebenhöhlenschmerzen;
  • Schädelschmerzen, Schächeln;
  • Übelkeit; oder
  • Nackenschmerzen

Levitra rezeptfrei bei potenzmittelgermany.com

Potenzmittelgermany.com hat sich auf den online Handel mit Potenzmitteln spezialisiert, weshalb Sie bei uns ein breites Sortiment unterschiedlicher Produkte dieser Art finden können. Hier können sie auch Levitra kaufen, vor allem können Sie bei uns Levitra rezeptfrei bestellen. Wir liefern schnell und sicher, direkt zu Ihnen nach Hause, die Verpackung ist dabei äußerst diskret gehalten. Zudem können Sie bei uns Potenzmittel ohne Rezept erhalten. Bestellen Sie also noch heute rezeptfrei und nutzen Sie auch unseren freundlichen Kundenservice, der gerne für Ihre Fragen bereit steht.